Wie Sie 2020 wirklich gutes Marketing betreiben

Andrina Strasser on 10.10.18 10:53
Andrina Strasser
Die Marketing-Branche ist in ständigem Wandel, da sich die Welt und die Kunden laufend verändern. Von SEO über die Art und Weise wie wir mit Kunden kommunizieren bis hin zur Marketing-Strategie, was sollten Unternehmen in den nächsten zwei Jahren verbessern, damit sie 2020 wirklich gutes Marketing betreiben können?   

Wie Sie 2020 wirklich gutes Marketing betreiben

Gemäss der Videoreihe von HubSpot zeigen uns die Veränderungen, die derzeit in der Marketing-Branche zu beobachten sind, für die Zukunft eine klare Richtung auf. Wer sich im Jahr 2020 mit seinem Angebot nicht von seiner Konkurrenz abhebt, wird kaum noch Gewinne erzielen. Es ist wichtig zu verstehen, warum Ihrem aktuellen Geschäftsmodell der Untergang droht, wenn Sie nicht mit der Zeit gehen. Auch die Aufgabe von Marketer hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Marketer müssen sich zukünftig mit einer Vielzahl von Dingen befassen.

Das Wichtigste in Kürze

Marketing2020

 

Marketing-Technologie - Umgang mit verschiedenen Tools

Durch die Digitalisierung ist es in den letzten Jahren immer essentieller geworden, dass man Daten analysieren, auswerten und integrieren kann. Dazu gehört aber auch, dass man weiss, welche Tools einem zur Verfügung stehen und wie man mit ihnen umgeht.

Marketing-Technologien haben verschiedene Probleme gelöst wie beispielsweise die Automatisierung von Aktivitäten, Nachverfolgung des ROI oder der personalisierten und gezielten Kommunikation mit Kunden. Für Unternehmen ist es jedoch oftmals verwirrend, sich zwischen den bestehenden Marketing-Technologien zurechtzufinden. Vorbildliche Agenturen werden bis 2020 vermehrt auf Technologieberater setzen, die ihren Kunden in diesen Punkten helfen.

Content Marketing

Bis zum Jahr 2020 wird Werbung, wie wir Sie heute kennen, grösstenteils als Content Marketing aufgestellt sein. Denn Werbung muss nützlich sein, weniger aufdringlich und einen Mehrwert für den Kunden generieren. Das heisst, Agenturen und Marketer müssen sich journalistische Fähigkeiten aneignen, um Content zu produzieren. Hochwertigen Content zu generieren, steht dabei an erster Stelle, wenn man von Werbeblocker-Technologien akzeptiert und schliesslich im Netz gefunden werden will.

Um sich zukünftig zu etablieren, müssen sich Marketing-Agenturen überlegen, wie sie für Kunden unverzichtbar werden. Was können Sie anbieten, mit dem nur Wenige im Markt konkurrieren können? Anstatt also einen Blick auf die unmittelbaren Auswirkungen und Entwicklungen zu werfen, die Ihre Content-Marketing-Strategie in diesem Jahr nach sich ziehen könnte, sollten Sie weiter in die Zukunft blicken. Zu wissen, welche Trends und Technologien sich manifestieren werden, hilft Ihnen bei Ihrer Planung der Marketing-Strategie.

Das brauchen Sie im Jahr 2020

Nur eine extreme Kundenorientierung als zentrale Philosophie für Unternehmen garantiert den Erfolg und ist im Marketing 2020 eine absolute Notwendigkeit. Folgende drei Trends und Technologien werden für Ihr Unternehmen entscheidend sein:

1. Dominanz von Live-Videos

Die Popularität von Live-Videos ist allgemein bekannt, denn Live-Videos ziehen viel Aufmerksamkeit auf sich. Aber noch längst nicht alle Unternehmen haben sich dem Trend angeschlossen. Ein Teil davon ist auf den Umfang der Planung zurückzuführen, der für einen erfolgreichen Feed notwendig ist. Auch mobile Daten und die Wi-Fi-Zuverlässigkeit können die Umsetzung beeinflussen. Im Marketing 2020 werden sich Live-Video jedoch als verfügbares Kommunikationsmittel etablieren.

2. Interaktionen mit Geräten

Die Sprachsuche hat in den letzten Jahren an Popularität zugenommen. Heutzutage sind Algorithmen gut genug, um zu verstehen, was wir sagen. Dadurch interagieren wir auf neue und vorerst noch ungewohnte Weise mit Geräten. Durch diese Entwicklung entfällt die Notwendigkeit von Bildschirm-Interaktionen. Bis 2020 führt dies zu neuen Arten von Inhalten, die nicht bildschirmbasiert sind. Podcasts sind ein interessanter Anfang, den wir bereits kennen, aber in Zukunft werden noch mehr dialogorientierte, interaktive Formen von Inhalten gefragt sein.

3. Private Messaging Apps

Unternehmen werden in Zukunft ihren Social-Marketing-Fokus weg vom öffentlichen Bereich hin zu Private-Messaging-Gruppen und Messaging-Apps verlagern. In anderen Teilen der Welt haben Private-Messaging-Gruppen wie WhatsApp und WeChat bereits E-Mails als primäre Kommunikationsart verdrängt. Verschiedene globale Marken experimentieren bereits heute damit, diese Kanäle als Marketinginstrumente zu nutzen. Im Marketing 2020 werden diese privaten Messaging Apps eine zentrale Rolle einnehmen.

Um als Marketer 2020 erfolgreich zu sein, müssen Sie wissen, wofür Sie stehen und wo Ihre Stärken liegen. Nur so können Sie in der Marketing-Welt überleben. Es lohnt sich also, vorauszudenken und Ihren Konkurrenten eine Nasenlänge voraus zu sein. Es ist an der Zeit, sich dem Wandel zu stellen, denn 2020 ist nicht mehr weit entfernt.

 

2015_Cover_Workbook_Content_Strategie

 

 

 

Workbook herunterladen

 

 

 

  

 

Besuchen Sie die Pearl Technology Webseite