Tipp #6 Werden Sie zum Content-Marketing-Allrounder

Fabian Graf on 30.01.18 16:07
Fabian Graf

Die Rolle des Content Marketers entwickelt sich zunehmend zum Content-Marketing-Allrounder. Firmen sollten in Zukunft eine viel breitere Content-Strategie und einen Media Publishing Approach verfolgen.

Tipp #6 Content-Marketing-Allrounder

Die Zeiten, zu denen eine Firma ihre Zielgruppe mit den von einer Runde von Schreiberlingen produzierten Inhalten versorgen konnte, sind vorbei. Das Content-Marketing der Zukunft bewegt sich jenseits von Blogposts. Zwar spielt diese Form der Kommunikation immer noch eine wichtige Rolle, wichtiger ist aber der Content-Mix, den ein Unternehmen anbieten und attraktiv machen soll. Nach Angaben des Content Marketing Institute fahren erfolgreiche Firmen eine breit gefächerte Content-Strategie. So verwenden solche Unternehmen im Durchschnitt 8 Content- Taktiken auf unterschiedlichen Medien und Kanälen. Dies ist in erster Linie Social Media Content (83%), gefolgt von Blogs (80%), E-Mail-Newslettern (77%), In-Person-Events (68%), E-Books/White Papers (65%), Videos (60%), Infografiken (58%) und Webinars (58%). Um im Kampf um die Aufmerksamkeit zu bestehen, werden dem Content Team also einige Fähigkeiten mehr als eine gute Schreibe abverlangt, nämlich:

  • Videoproduktion und -bearbeitung
  • Grafisches Design
  • Erstellung und Bearbeitung von Audio
  • Optimierung und Distribution von Inhalten in verschiedenen Formaten
  • Kommunikations- und Brandingaktivitäten
  • Erstellung und Umgang mit unterschiedlichen Werbeformaten
  • Analyse und Dokumentation der Performance von Inhalten

 

Laden Sie unser kostenloses E-Book herunter und lernen Sie die Grundlagen des Content-Marketing kennen!

Relevanz von Content im Online-Marketing

Betrachtet man Online-Marketing als Ganzes, so gibt es kaum Möglichkeiten, irgendetwas ohne Inhalte zu bewegen. Denken Sie an die verschiedenen Marketing-Aktivitäten, welche ein durchschnittliches Unternehmen täglich ausführt. Social Media Posts, Infografiken, Videos oder E-Books sind alles Inhalte, welche sich um die Aufmerksamkeit der jeweiligen Zielgruppe bemühen und Vertrauen in die Marke aufbauen sollen.

Wichtig ist dabei, sich nicht nur auf die Akquise und damit auf den Top-of-Funnel zu konzentrieren, sondern mit der Content-Strategie dafür zu sorgen, dass Inhalte für jede Phase der Customer Journey angeboten werden und sich so möglichst alle Interessenten angesprochen fühlen. Sie werden merken, dass die Inhalte genauso vielfältig sein müssen wie die Probleme und Herausforderungen Ihrer Zielgruppe. Damit können Sie einen Mehrwert bieten und einen neu gewonnenen Lead so lange wie möglich pflegen und auf der Customer Journey begleiten, bis daraus ein Kunde entsteht.

Live Videos und interaktive visuelle Inhalte haben das grösste Potenzial

Laut einer Umfrage von Buffer gaben über 80% der Unternehmen an, in Zukunft mehr Video-Inhalte und 42% mehr Live-Video-Inhalte kreieren zu wollen. Dies aus dem einfachen Grund, da die organische Reichweite von Videos auf Facebook um 135% grösser ist, als diejenige von Bildern. Gemäss Angaben von Facebook sehen sich User 3x mehr Live-Videos an und kommentieren bis zu 10x mehr als bei normalen Videos. Rund 60% der Marketer nutzen bereits Video, doch nur 14% haben sich dem Livevideo verschrieben. Wenn Sie jetzt anfangen, besteht also noch ein gewisser Vorsprung zur Konkurrenz, um die Vorteile dieser Art von Content für sich zu nutzen. In diesem Blog gibt Ihnen Neil Patel einige Tipps, wie Sie Ihr erstes Live-Video starten können (auch wenn Sie es (noch) nicht so mögen, vor der Kamera zu stehen).

Obwohl Live-Videos die Leute fesseln und sehr interaktiv sind, gibt es noch eine andere Form von visuellem Content, der eine ganz andere Erfahrung für Ihr Publikum bietet. Und zwar ist dies Virtual Reality. Skeptisch? Die Zahlen der International Data Corporation sprechen für sich. Basierend auf unterschiedlichen Verkaufs- und Prognosemodellen belaufen sich die durch Virtual Reality erzielten Umsätze bis 2020 auf rund 160 Billionen Dollar. Eine Idee bietet die VR App von Shopify, die Online-Käufern dabei hilft, das perfekte T-Shirt zu designen und zu bestellen.

Mit diesem Verständnis für die Wichtigkeit und vor allem für die Vielfalt von Content sind Sie auf dem besten Weg zum Content-Marketing-Allrounder. Versuchen Sie, nicht alles aufs Mal umzusetzen, sondern arbeiten Sie sich Schritt für Schritt vor, probieren Sie aus, analysieren und verbessern Sie und scheuen Sie nicht davor zurück, Neues auszuprobieren. Viel Erfolg!

E-Book herunterladen

 

 

2015_Cover_Content_Marketing_3D

 

Besuchen Sie die Pearl Technology Webseite