Wie Marketing-Automation Ihr Marketing verändert

Roger Meili on 30.10.18 11:00
Roger Meili
Verbreite Gutes!

Die Personalisierung im Marketing schreitet mit einer hohen Geschwindigkeit voran. Ohne die richtigen Hilfsmittel sind Sie hoffnungslos verloren, denn auch im Marketing ist Zeit Geld. Es gibt keine Ausrede, denn jeden Tag, an dem Sie Marketing-Automation ignorieren, verlieren Sie bare Münze. Nachfolgend ein paar Tipps, wie Sie diese Technologie implementieren können. 

Process Automation on the Metal Gears on Black Background.

Der Begriff ist heutzutage in aller Munde, er klingt intelligent und modern und automatisieren wollen sowieso alle, denn so spart man ja Zeit und Geld, oder? Marketing-Automation ist aber alles andere als ein Wundermittel, mit dessen Kauf man sich zurücklehnen und zusehen kann, wie sich die Ergebnisse von ganz allein einstellen.

Was ist Marketing-Automation eigentlich?

Kurz gefasst ist Marketing-Automatisierung eine Software-Kategorie, die Marketing-Aufgaben- und -Workflows automatisiert, vereinheitlicht und messbar macht. Dies ermöglicht Unternehmen, ihre operative Effizienz zu erhöhen und ihr Umsatzwachstum zu steigern.

Da sich die Produkte und Dienstleistungen mit zunehmender Globalisierung immer mehr annähern, läuft die einzige Differenzierung über die Individualisierung und damit den persönlichen Bezug zum Kunden. Der Kunde möchte ernst genommen werden und sich abgeholt fühlen. Eine persönliche Ansprache wird demnach immer wichtiger. Gleichzeitig geht es auch darum, dass die Informationsbedürfnisse unterschiedlich sind und diese sich vor allem auch im Verlauf der Customer Journey verändern. Die Information muss demnach dynamisch angepasst werden können. Bereits bei einer überschaubaren Anzahl potentieller Kunden, wie im B2B üblich, ist dies nicht mehr manuell zu schaffen.

Whitepaper "Marketing-Automation - ein Hands-on-Leitfaden" kostenlos herunterladen

Triggerbasierte E-Mails versenden

Etwas Einfaches und doch sehr Effektives, ist die Auslösung eines E-Mails auf der Basis eines Triggers. Lassen Sie mich das anhand eines einfachen Szenarios erklären:

Personalisierung von E-Mails im Marketing

Sie haben auf Ihrer Webseite bei einer Produktseite einen CTA eingebaut, welcher auf eine Landingpage mit einem Formular verlinkt. Auf dieser Seite bieten Sie ein Whitepaper zum Einsatz des Produktes an. Wenn der potentielle Kunde das Formular abschickt, wird er auf eine weitere Seite gelenkt, auf der er nun das Whitepaper herunterladen kann. Auf dieser Seite haben Sie zusätzlich einen Teaser für den Download eines weiteren Offers zum selben Thema platziert. Leistet der Kunde diesem nächsten Schritt nicht Folge, dann löst er einen Trigger aus. Dieser ist beispielsweise so definiert, dass nach 30 Minuten automatisch ein E-Mail versendet wird, in dem der Kunde nochmals auf diesen nächsten Schritt aufmerksam gemacht wird. Reagiert er immer noch nicht, schicken wir ihm in 24 Stunden ein nächstes E-Mail.

Diese Methode ist sehr effizient. Sie erhöht die Dynamik im Sales Funnel signifikant und erzielt letztlich auch massiv mehr Umsatz.

Was braucht es dazu?

Beginnen Sie mit einem E-Mail-Marketing Tool, wie z.B. MailChimp. Dieses erlaubt Ihnen, Web-Formulare zu erstellen, welche Sie anschliessend mühelos in Ihre Webseite einbinden können. Sobald ein potentieller Kunde ein solches Formular ausfüllt, werden die Daten in der MailChimp-Datenbank gespeichert. Ausserdem können Sie nun gleich ein Follow-up-Mail als Dankeschön auslösen. Oder aber Sie versenden mit einer gewissen Zeitverzögerung ein triggerbasiertes E-Mail. MailChimp ist bis zu einer gewissen Versandmenge pro Monat kostenlos und trotzdem sehr professionell.

Ausgebaute Workflows gestalten

Wenn Sie einen Schritt weitergehen wollen und die Aufgabenstellung des implementierten Dialogprozesses komplexer wird, dann brauchen Sie ein ausgewachsenes Marketing Automation Tool. Auch hier gibt es natürlich eine ganze Vielfalt von Anbietern.

 Marketing Automation Systemüberblick

Unser Favorit ist eindeutig Hubspot. Es handelt sich dabei um eine All-In-One Marketing Plattform, welche Content Marketing, Marketing Automation, E-Mail- und Social Media Marketing sowie das ganze SEO-Thema in einer Plattform vereint. Seriös gerechnet, bewegen sich die Kosten für das umfassende Paket bei rund CHF 1000 pro Monat. Die Zeitersparnis und die sonstigen Kosten für Online-Marketing sowie die messbaren Resultate machen eine solche Investition unschlagbar. 
 

Smart Content

Eine weitere Stufe der Individualisierung sind Inhalte, welche je nach Phase im Kaufzyklus und je nach Beziehungs-Historie angezeigt werden. Konkret könnte dies bedeuten, dass der Kunde, der schon einmal eine Seite mit gewissen Inhalten auf der Webseite gesehen hat, nun andere Inhalte mit vertieften Informationen angezeigt bekommt oder bei der Betätigung eines CTAs auf eine andere Landingpage gelenkt wird. Die Möglichkeiten von sogenanntem Smart Content sind hier sehr vielfältig und der Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt.

Letztlich geht es darum, den Konsumenten ernst zu nehmen und möglichst optimal auf seine Bedürfnisse einzugehen. Alle diese Massnahmen haben zum Ziel, mehr Dynamik in den Sales Funnel zu bringen, die Leads zu entwickeln und mehr und bessere Abschlüsse zu tätigen. Diese granulare Feinarbeit ist manuell nicht zu schaffen, braucht eine stabile Methode und einfache Tools.

Laden Sie unser kostenloses Whitepaper "Marketing-Automation - ein Hands-on-Leitfaden" herunter und erfahren Sie noch heute wie Sie Marketing-Automation in Ihrem Unternehmen implementieren können! 

 

Cover-Whitepaper-Marketing-Automation_ProfileMedia

 

 

 

 

 

 

Whitepaper herunterladen

 

 

Besuchen Sie die Pearl Technology Webseite