5 Tipps, wie du mit Online- und Content-Marketing mehr Leads gewinnst

Roger Meili on 02.09.15 14:31
Roger Meili
Verbreite Gutes!

In einer kürzlich durchgeführten Umfrage geben über 80% der Firmen an, dass die Neukundengewinnung über Online-Marketing eine hohe Priorität hat. Gleichzeitig gewinnen aber über 40% der Unternehmen zu wenige Leads und erreichen keinen ROI. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie

  • Mehr Traffic auf Ihre Website bringen
  • Weshalb organische Suchresultate besser sind als bezahlte
  • Wie Sie Ihre Website-Besucher systematisch zu Neukunden umwandeln

 NewCustomer


Die Grundregel lautet: „Ohne Website-Besucher, keine neuen potentiellen Interessenten.“ Das ist nun aber keine Aufforderung die Website-Visits aufzublasen. Besucher, die nicht konkret nach Ihren Leistungen suchen oder in Zukunft Ihre Kunden werden könnten, bringen nämlich gar nichts. Es geht also darum die Qualität der Besucher auf der Homepage zu steigern.

Tipp 1 – So steigern Sie die Qualität und Menge Ihres Website Traffic

Über 80% der Konsumenten konsultierten heute bei einer Frage zu einem Problem oder Produkt das Internet und suchen über eine Suchmaschine, wie Google, die entsprechenden Antworten. Normalerweise geschieht das, indem ein Suchwort oder noch eher eine ganze Suchphrase eingegeben wird. z.B. „Opernbesuch in Wien“. Die überwiegende Mehrheit klickt nun auf ein Suchresultat, welches unter den bezahlten Google-Ads erscheint, weil sie richtigerweise der Ansicht sind, dass diese organischen Suchresultate eher ihrer Fragestellung entsprechen und damit die Qualität der Antworten höher ist.

 Organische Suchresultate

Je generischer ein Suchwort ist, je mehr Suchresultate werden gefunden. In unserem kleinen Beispiel werden bei „Opernbesuch in Wien“ 11‘500 Suchresultate und bei „Opernbesuch“ bereits über 80‘000 Resultate gefunden. Für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) heisst das nun je genauer der Ausdruck, umso weniger Menge dafür umso qualitativer. Lesen Sie auch diesen Beitrag>

Tipp 2 – Je mehr relevanten Inhalte, umso mehr qualitative Website-Besucher

Der Zusammenhang ist einfach zu verstehen: Je mehr solcher konkreter Suchphrasen (Longtail Keywords) Sie in konkretem Content publiziert haben, desto eher werden Sie im Web gefunden. Folgend Grafik zeigt ein eindrückliches Bild:

BlogPosts_Traffic

Tipp 3 – Ein Blog ist das Kernstück jedes Content-Marketings

Unter Content verstehen wir alles, was in der Lage ist Inhalte zu transportieren. Das Einfachste ist ein Blog-Post. Der Vorteil ist, dass dieser Beitrag, der von Ihnen mit den richtigen Keywords ausgestattet ist, immer und ewig im Internet verbleibt und für Sie funktioniert. Er wird also auch nach zwei Jahren von einem interessierten Kunden noch gefunden. Denken Sie daran: Grundsätzlich schreiben Sie den Beitrag für den Leser. Dieser möchte einen gut lesbaren Beitrag mit einem Mehrwert. Gleichzeitig schreiben Sie aber auch für die Suchmaschine. Einige Tipps dazu finden Sie hier>

Tipp 4 – Kein Content ohne Call-to-Action

Der grösste Fehler liegt darin, dass sich die meisten Firmen darauf konzentrieren Traffic auf die Webseite zu bringen, dann den Prozess aber nicht fertig machen. Der potentielle Kunde kann gar nicht zu einem Lead werden, weil die Hürden dazu viel zu hoch sind. Die Conversion auf einer Aufforderung „Verlangen Sie eine Beratung“ o.ä. ist praktisch gleich Null. Sie müssen die Schwelle viel tiefer setzen. Bieten Sie in einem ersten Schritt z.B. ein Whitepaper an oder eine Checkliste. Kostenlos natürlich! Im Gegenzug verlangen Sie von Ihrem potentiellen Kunden seinen Namen und die Email-Adresse. Mehr nicht! Wenn er das macht, haben Sie einen neuen Lead und nun die Möglichkeit diesen Schritt um Schritt weiterzuentwickeln. Mehr dazu >

Tipp 5 – Bringen Sie den potentiellen Kunden immer wieder auf Ihre Website

Die meisten Firmen sammeln Adressen wie verrückt und haben oft eine grosse Liste mit potentiellen Kunden oder solchen, die schon lange nichts mehr bestellt haben. Sie müssen diese Adressen in einer gewissen Periodizität pflegen. Das machen Sie, indem Sie von Zeit zu Zeit eine Information, ein Tipp, ein eBook, eine Einladung zu einem Event oder sonst etwas zustellen. Sie wissen ja: Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Lead Nurturing ist der Fachausdruck dafür.

Das waren nur ein paar kleine Tipps, wie Sie mit Online- und Content-Marketing erfolgreich neue Interessenten generieren können. Wenn Sie noch mehr darüber wissen möchten, laden Sie doch hier einfach unser neues eBook „Die besten 30 Tipps, Tricks & Ideen für mehr Leads“ herunter.

 

 E-Book herunterladen

 

 

30 Tipps, Tricks und Ideen für mehr Leads

 

Besuchen Sie die Pearl Technology Webseite