5 Gründe Marketing-Automation einzusetzen

Fabian Graf on 06.11.18 13:15
Fabian Graf

Der digitale Wandel verlangt von Unternehmen eine hohe Kundenorientierung, Prozesseffizienz und Kostenersparnis. Um diesen Bedürfnissen nachzukommen und konkurrenzfähig zu bleiben, lohnt es sich, auf die richtigen Tools zu setzen. Lesen Sie, weshalb Marketing-Automation Ihren Digitalisierungsprozess revolutionieren wird.

Businessman hand using mobile phone with digital layer effect as business strategy concept

Die Digitalisierung hat die Kommunikation mit potenziellen Kunden und deren Kaufverhalten drastisch verändert. Die Kunden befinden sich durch den Zugriff zu beliebigen Informationen in der Machtposition. Zudem steigt die Nachfrage nach relevanten und personalisierten Interaktionen mit Unternehmen. Um diesem Bedürfnis nachzukommen, braucht es Tools zur Automatisierung von Planung, Ausführung und Analyse solcher Dialogprozesse.

Warum Marketing-Automation?

Marketing-Automation ist daher ein wichtiger Baustein in der digitalen Marketingstrategie. Ob persönlicher Geburtstagsgruss, individueller Rabatt-Code oder ein hilfreiches E-Book – Marketing-Automation ermöglicht es, auf eine sehr präzise und gleichzeitig persönliche Art und Weise mit potenziellen Kunden zu interagieren und zur richtigen Zeit den richtigen Content zur Verfügung zu stellen. Das Fundament bilden die individuellen Bedürfnisse der Zielkunden respektive Buyer Personas, die mit den richtigen Inhalten und auf den richtigen Kanälen zum richtigen Zeitpunkt angesprochen werden sollen.

Der Einsatz von Marketing-Automation dient in erster Linie dazu, den Kundenkontakt so individuell wie möglich zu gestalten und erst in zweiter Linie der Zeitersparnis und Effizienz. Ohne Automatisierung wäre es unmöglich, moderne Geschäftsprozesse zu realisieren. Bei B2B-Unternehmen umfasst dies eine höchst personalisierte Lead-Pflege und Lead-Bewertung sowie das Management der Lead-Lebensdauer. Bei B2C-Unternehmen stehen Querverkäufe, Zusatzverkäufe und Kundenbindung im Fokus.

Marketing-Automation ist weit mehr als die Automatisierung von Prozessen. Sie hilft Marketer bei der Ermittlung von funktionierenden Marketing-Programmen sowie bei der Identifikation von Kennzahlen, um die Umsatzwirkung auf Managementebene zu präsentieren.

5 Anzeichen, dass Sie Marketing-Automation einsetzen sollten

  • Sie generieren Leads, ignorieren aber jene, welche noch nicht bereit für den Kauf sind.
  • Sie versenden all Ihre E-Mails an ein und dieselbe Kontaktliste.
  • Sie sammeln wertvolle Informationen über Ihre Leads, nutzen diese aber nicht für die Segmentierung.
  • Ihre Offers und Messages zielen nicht auf die Bedürfnisse Ihrer Leads ab.
  • Sie möchten durch Lead-Nurturing aus Ihren Leads mehr Kunden gewinnen.

Das Aufkommen von Cloud-Lösungen begünstigt die Implementierung von Marketing-Automatisierung. Tools wie die All-in-one Marketing-Software HubSpot können mithilfe eines Browsers bedient werden und verlangen wenig bis keine IT-Unterstützung, sodass sie genau wie andere Dienstleistungen erworben und so deren Kosten und Nutzen gerechtfertigt werden können. Gerade KMU gehören aufgrund der Erschwinglichkeit solcher Softwares zu der am schnellsten wachsenden Gruppe der Anwender von Marketing-Automatisierung.

Warten Sie noch oder automatisieren Sie schon?

In unserem Whitepaper «Marketing-Automation – ein Hands-on-Leitfaden» erklären wir Ihnen kurz und bündig, weshalb es sich lohnt, heute noch auf Marketing-Automation zu setzen und wie Sie die Technologie in Ihrem Unternehmen implementieren können.

 

Cover-Whitepaper-Marketing-Automation_ProfileMedia

 

 

 

 

 

Whitepaper herunterladen

 

 

 

 

Besuchen Sie die Pearl Technology Webseite